Rezensionen

Meinungen von Anwendern

(Kreisrechnungsprüfungsamt, Bauamt)

Sehr geehrter Herr Kühn!

Im Rahmen der von uns durchgeführeten Außenprüfungen bei den Kommunen hat sich herausgestellt, daß der Einsatz der Programme eine erhebliche Arbeitserleichterung darstellt, da zeitaufwendige Nachrechnungen in den Bereichen der Honorarabrechnungen entfallen. Die von uns vor Ort erstellten Ausdrucke (über einen transportablenDrucker) stellen eine sehr gute Arbeitsgrundlage für die Abfassung der Prüfungsberichte dar.
Als Vorsitzender des Arbeitskreises der EDV-Prüfer der Städte und Kreise in Schleswig-Holstein habe ich die von Ihnen erstellten Programme aus Anlaß einer Arbeitstagung in Itzehoe vorgestellt.
Mit freundlichen Grüßen

Rechnungsprüfungsamt Kreis Segeberg

……………………………………………………………………………

Sehr geehrter Herr Kühn,

nach dem Erhalt Ihrer Excel-Programme habe ich drei Testläufe durchgeführt und bin sehr mit dem klaren Aufbau zufrieden.Seit nunmehr 11 Jahren entwerfe ich alle HOAI-Verträge für die Stadt Lampertheim. Die Honorarermittlung wurde in den vergangenen Jahren immer zu Fuß durchgeführt. Ihr Programm ist hier eine große Vereinfachung.
Für die Zukunft möchte ich noch eine Anregung unterbreiten. In unserem Hause führen die Sachbearbeiter sogenannte Kontokarten, womit Sie den Verlauf der Kosten selbst begleiten. Ein Muster habe ich Ihnen beigefügt. Diese Karte wurde von uns entwickelt und hat sich über Jahre bewährt. Es wäre nun wünschenswert, zukünftig die Kontoführung auch über die EDV abzuwickeln. Deshalb würde ich Sie bitten zu überlegen, ob Ihr Honorarermittlungsbogen um den Inhalt der Kontokarte erweitert werden könnte. In Erwartung Ihrer Überlegungen verbleibe ich
Mit freundlichen Grüßen

Stadt Lampertheim
Stadtbauamt

……………………………………………………………………………

BDB-Bez-Grp. Flensburg-Nordfriesland

Re: HOAI-EURO-Excel-Programm

Auch wir fangen an bei der Stadt Flensburg in der Abt. Freiraum und Tiefbau damit zu arbeiten. Nach ersten Versuchen scheint es zu begeistern.

Mit freundlichen Grüßen

Abt. Freiraum und Tiefbau
Stadt Flensburg